Was akkreditierte Labore in der Medizin leisten

IMAGEKAMPAGNE DES ALM e.V.

Die medizinischen Labore in Deutschland haben eine bedeutende Rolle in der Gesundheitsversorgung. Effektiv und effizient versorgen die insgesamt 1.992 (Stand 2017) Fachärztinnen und Fachärzte* für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie gemeinsam mit etwa 50.000 qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Labor Tag für Tag Hunderttausende von Patientinnen und Patienten – insgesamt werden sie etwa 440 Millionen Mal im Jahr kontaktiert.

Von dieser medizinischen Schlüsselrolle und der Bedeutung der Labore für den Wirtschaftsstandort Deutschland wissen meist nur wenige Patienten und Versicherte. Der ALM e.V., der fachärztliche Berufsverband der Akkreditierten Labore in der Medizin, gibt mit seiner Kampagne Einblicke in die Welt der medizinischen Labore und zeigt, wie diese im Bereich der ärztlichen Labordiagnostik die Gesundheitslandschaft in beeindruckender Art und Weise prägen.

Fast 1,3 Millionen Kilometer legen beispielsweise die Laborkuriere im ALM e.V. täglich zurück, um Patientenproben von den Arztpraxen abzuholen, im 24/7-Rhythmus quer durch Deutschland. Knapp 900 Kilometer misst dabei die längste Tour für Aufträge, die an ein Speziallabor gehen. Das entspricht etwa der Strecke von Flensburg nach Regensburg. Rund 712.000 Laborüberweisungsaufträge nehmen die Mitgliedslabore des ALM e.V. täglich entgegen und stellen den behandelnden Ärztinnen und Ärzten 4,5 Millionen Einzelergebnisse, zumeist digital, zur Verfügung – und das oft noch am selben Tag. Das sind mehrere Millionen Megabyte an Daten pro Tag: die Basis, um 82,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger gut zu versorgen. Die Fachärzte im Labor sind somit die Garanten für eine gute und patientenorientierte Versorgung, für Qualität, Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit.

Imagekampagne-Film der ALM e.V.

Wer ist der ALM e.V. ?

ALM e.V. ist der Interessenverband der akkreditierten medizinischen Labore in Deutschland. Der Verband vertritt derzeit über 200 medizinische Labore mit 900 Fachärzten, rund 500 Naturwissenschaftlern und etwa 25.000 qualifizierten Mitarbeitern. Der Zweck des Vereins ist die Förderung und Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen labormedizinischen Patientenversorgung in Deutschland.

Die Mitglieder des Verbandes sichern eine flächendeckende Patientenversorgung, auch in strukturschwachen Gebieten. Die Mitgliedslabore sind nach der höchsten Qualitätsnorm für medizinische Laboratorien (DIN ISO EN 15189) akkreditiert  und erfüllen uneingeschränkt die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen (RiliBÄK). Die Aus- und Weiterbildung des ärztlichen und technischen Personals ist ein wesentlicher Aspekt ihrer täglichen Arbeit, um langfristig die zuverlässige Versorgung von Millionen von Patienten sicherstellen zu können.

Der Verein strebt eine kollegiale Zusammenarbeit mit der gemeinsamen Selbstverwaltung, den medizinischen Fachgesellschaften, Berufsverbänden und Vereinen an, um gemeinschaftlich die Zukunft der Labore in der medizinischen Diagnostik in Deutschland zu gestalten.

zur Webseite der ALM e.V.